Aufladungen von außerhalb des SEPA-Raums

Aus Paycenter
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wenn ein PayCenter Konto aus einem Land aufgeladen werden soll, welches sich außerhalb des SEPA-Raums befindet, muss im Überweisungsformular statt dem gewohnten SEPA-BIC der Header-BIC ANHODE77PAY angegeben werden.


BIC für Überweisungen von außerhalb des SEPA-Raums

Für eingehende Überweisungen an ein PayCenter Konto muss eine andere BIC angegeben werden.
Welche der beiden Angaben erforderlich ist, hängt von der jeweiligen Überweisungsmaske ab:

  • ANHODE77 (8-stellig) oder
  • ANHODE77PAY (11-stellig)

Ausgehende Überweisungen von einem PayCenter Konto an ein Konto in einem Land außerhalb des SEPA-Raums sind
nicht möglich.


Welche Länder sind SEPA-Teilnehmer?

Teilnehmer des SEPA-Raums sind alle 28 EU-Staaten und die Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR).

EU-Staaten:

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich
  • Zypern


EWR-Staaten:

  • Island
  • Liechtenstein
  • Monaco
  • Norwegen
  • Schweiz
  • San Marino


Dauer und Entgelte

Eine Aufladung ausgehend von einem Land außerhalb des SEPA-Raums nimmt einige Zeit in Anspruch.
Alle beteiligten Finanzinstitute können zudem Entgelte für Ihre Weiterleitung berechnen.


PayCenter Kunden beachten bitte unsere Buchungszeiten:

Eingehende Überweisungen werden werktags zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr ausgeführt.




Img logo 2.jpg

Konnten Sie keine Antwort finden?

Lassen Sie es uns wissen!

Bitte klicken Sie hier, um uns bei der Verbesserung

unseres Wikis zu helfen und uns Ihre Meinung mitzuteilen.