Ihre MasterCard

Aus Paycenter
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ihre MasterCard

Unter "Ihre MasterCard" können Prepaid MasterCard Kunden folgende Reiter öffnen:



Konto aufladen

Konto aufladen

Hier finden PayCenter Kunden alle Informationen die für eine Überweisung relevant sind. In den klassischen Überweisungsdetails finden unsere Kunden den Kontoinhaber, die Kontonummer, Bankleitzahl und das Kreditinstitut. In den SEPA-Überweisungsdetails findet man BIC und IBAN, die man benötigt, wenn man Zahlungen ins Ausland veranlassen wollen.



Kartenansicht

Kartenansicht

Hier sehen unsere Kunden ihre persönliche, virtuell dargestellte Prepaid MasterCard im ausgewählten Design. Auf dem Kartenbild werden alle wichtigen Daten wie Kartennummer und Gültigkeitsdatum angezeigt.

Die dreistellige Kartenprüfnummer (CVC) befindet sich im Unterschriftenfeld auf der Rückseite der Prepaid MasterCard. Sie besteht aus den letzten drei Stellen der aufgedruckten Zahlenkombination und dient als Sicherheitsnummer, um Kartenmissbrauch zu verhindern. Die Kartenprüfnummer wird gegebenenfalls bei einer Bestellung im Internet oder am Telefon abgefragt, um sicherzustellen, dass der Käufer die Karte auch tatsächlich in den Händen hält.

Direkt darunter können sich PayCenter Kunden durch nochmalige Passworteingabe ihren PIN anzeigen lassen.

Limits einstellen

Limits einstellen

Unter Limits können Prepaid MasterCard Kunden einstellen, welcher Betrag maximal innerhalb von 24 Stunden am Geldautomaten abgehoben werden kann, wie viele Kartentransaktionen durchgeführt und wie hoch diese maximal sein dürfen, einzeln oder insgesamt.




Karte defekt

Karte defekt

Sollte die Prepaid MasterCard beschädigt worden sein, können sich unsere Kunden einfach und schnell eine neue Karte bestellen.

Hierfür können folgende Gründe ausgewählt werden:

  • Magnetstreifen beschädigt
  • Plastikkarte ist gebrochen
  • Plastikkarte funktioniert nicht
  • Internetzahlungen funktionieren nicht

Bei Verdacht auf Betrug oder ist die Karte abhanden gekommen, finden unsere Kunden hier die richtige Lösung:

Wurde bereits eine Ersatzkarte über "Karte defekt" im Onlinebereich bestellt, jedoch ein Verlust oder Betrug vorliegt, können PayCenter Kunden ihre Limits selbstständig auf 0 setzen, um Kartenverfügungen zu vermeiden.




Img logo 2.jpg

Konnten Sie keine Antwort finden?

Lassen Sie es uns wissen!

Bitte klicken Sie hier, um uns bei der Verbesserung

unseres Wikis zu helfen und uns Ihre Meinung mitzuteilen.